Geschäftsführung

Geschäftsführung

Dr. Anselm Görres
Gründer und Inhaber

Geschäftsführender Gesellschafter ist Dr. Anselm Görres, Jahrgang 1952, Diplom-Volkswirt, 1984 bis 1991 McKinsey-Berater, 1991 bis 1994 MBI-Investor und Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in Ostberlin. Seit 1994 ist er in der Interim Management Branche tätig und hat weit über fünfhundert Projekte unterschiedlichster Branchen erfolgreich betreut.

Dr. Anselm Görres, ZMM Zeitmanager München GmbH
Dr. Anselm Görres

Engagement für die Interim Management Branche

Mit den Kollegen-Freunden Thorsten Becker und Jürgen Becker ergriff Dr. Anselm Görres mit ZMM schon 2004 die Initiative zur Gründung des AIMP (Arbeitskreis Interim Management Provider). Der angesehene Branchenverband hat heuer 17 Mitglieder und versteht sich als Plattform aller professionellen Provider in Deutschland. Seine Ziele: Die Außendarstellung der Branche verbessern, den Bekanntheitsgrad der Personaldienstleistung Interim Management in Deutschland erhöhen, die Qualität und Professionalität der Dienstleistung in der Branche Interim Management insgesamt zu verbessern und die wichtige Beratungsfunktion professioneller Interim Management Dienstleister hervorzuheben.

Veröffentlichungen

Dr. Anselm Görres veröffentlicht regelmäßig Artikel über Interim Management – aber auch anderen aktuellen Themen – in einschlägigen Medien.

Arbeit und Arbeitsrecht Sonderausgabe 2016

Gekommen, um zu bleiben

Immer wieder wechseln auch Interim Professionals in eine Festanstellung. Mitunter direkt, noch häufiger im Anschluss an ein Projekt beim gleichen Kunden. Wer die Besonderheiten des Markts versteht, kann hier exzellente Lösungen finden.

Weiterlesen …

Junge Wirtschaft 6/2016

Humanismus statt Populismus

Unternehmer und Manager sind auch Staatsbürger. Während rechte Minderheiten zunehmend aggressive Töne in die Debatte einbringen, gibt es eine klare gesellschaftliche Mehrheit, die mehr Europa will, mehr soziale Gerechtigkeit und mehr ökologische Verantwortung.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung 8. Oktober 2016

Mehr Mut bitte

Nicht der Mangel an Erkenntnis ist unser Problem: Wir wissen, woran unsere Umwelt leidet, wer sie zerstört und wie man das ändern kann. Warum also handeln wir jetzt nicht? Europa muss es nur wollen.

Weiterlesen …

UnternehmerEdition 3/2016

Mehr Aufpepper als Sanierer

War vor rund 20 Jahren noch jeder zweite Interim Manager als Sanierer tätig, so hat die robuste Konjunktur Rollen und Regeln im Sanierungsgeschäft verändert. Interim Professionals kommen inzwischen immer häufiger lange vor der Insolvenz zum Einsatz.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung 25.01.2016

Ein Lob der Unabhängigkeit

Ärzte, Anwälte, Berater — sie alle dürfen freiberuflich oder angestellt wirken. Warum nicht auch Manager und Spezialisten? Ein echter Freelancer ist alles andere als ein verhinderter Angestellter.

Weiterlesen …

UnternehmerEdition 5/2015

Vom Interim Manager zum Professional

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es mittlerweile 20.000 bis 25.000 Interim Manager. In der Unternehmeredition erläutert ZMM-Geschäftsführer Dr. Anselm Görres aktuelle Trends sowie die Entwicklungsarbeit, die der Interim Branche noch bevorsteht.

Weiterlesen …

IHK Magazin München und Oberbayern 5/2015

Interim Manager — Fitmacher für die Zeit danach

Immer mehr mittelständische Unternehmen haben Probleme, einen Nachfolger zu finden. Oder aber die Kinder, die in die Fußstapfen des Chefs treten sollen, sind noch nicht so weit. In solchen Fällen können Interim Manager wertvolle Hilfe leisten.

Weiterlesen …

VentureCapital Magazin 6/2015

Davor, dabei, danach – Interim Manager begleiten Firmen durch Transaktionen

Eigentumswechsel jeder Art bedeuten immer Stress, selbst wenn alle beteiligten Firmen wirtschaftlich gut dastehen. Interim Manager tragen dazu bei, dass Transaktionen mit weniger Stress einhergehen.

Weiterlesen …

Personalwirtschaft 2/2015

An der Schnittstelle von Marktwirtschaft und Philanthropie

Interim Management bei Einrichtungen für Menschen mit Behinderung ist für Kunden ebenso wie für Dienstleister kein alltägliches Projekt. Am Beispiel einer gemeinnützigen Werkstatt zeigt sich, wie es zu einem Erfolg wird.

Weiterlesen …