Reorganisation des Supply Chain Managements bei einem Verpackungshersteller

Die Auftragsbücher eines Verpackungsherstellers für Pharmaprodukte waren gefüllt, jedoch führten hohe Maschinenstillstandszeiten zu erheblichen Lieferrückständen. Ein zuvor eigens rekrutierter Interim Manager war seit Monaten ergebnislos mit der Restrukturierung beschäftigt. Gefragt war daher ein ergebnisorientierter Produktionsleiter mit umfassender Erfahrung in der Optimierung des Supply Chain Managements, Mitarbeitermotivation und in der Produktionsplanung und -steuerung. Dem von ZMM vermittelten Interim Professional wurde zudem ein Limit von wenigen Monaten gesetzt, die Engpässe auszuräumen. Innerhalb kürzester Zeit verhalf der Interim Produktionsleiter dem Standort wieder auf die Beine, stellten sich beim Output Spitzenergebnisse ein. Im Rahmen des Interim Einsatzes arbeitete der Interim Manager zudem einen jungen, vom Unternehmen neu engagierten Produktionsleiter umfassend ein.

Nach oben