Projektbeispiele aus dem Bereich Maschinenbau


Temporärer F&E-Chef hilft Maschinenbauer beim Rejustieren seiner Prioritäten

Schleuniger AG, Thun

Logo von Schleuniger AG

IT-Manager für mittelständische Unternehmensgruppe

Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG, Selb

Logo von NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH

Die Herausforderung

Unser Schweizer Auftraggeber bat um Unterstützung bei einer deutschen Tochter. Das Entwicklungsteam hatte sich an einer anspruchsvollen Neuentwicklung verhoben, andere Projekte hatten darunter gelitten  

Die ZMM-Lösung

Unser Professional überbrückte die Suchphase bis zur Ankunft eines neuen Entwicklungsleiters und trug im Dialog mit allen Beteiligten dazu bei, das überambitionierte Neuprojekt fürs Erste hintanzustellen. Dabei stimmte er das Vorgehen eng mit der Leitung der Schweizer Gruppe ab. 

Kundenfeedback

Mitglied des Leitungskomitees:
«Ihr Mann tat gut daran, regelmäßig auch an die Schweizer Mutter zu berichten, die vorher nicht mit Aufklärung verwöhnt war. Er konnte nach einem verzögerten Projekt die Entwicklungsarbeit rasch wieder stabilisieren und hinterließ nach sechs Monaten seinem Nachfolger deutlich weniger ungelöste Probleme als er selbst vorgefunden hatte.»

Position: Leiter Entwicklung
Dauer: 8 Monate
Einsatzort: NRW-Westen
Branchen: Maschinenbau, IT/TelCo-Software
Umsatz: 150 Mio €
Mitarbeiter: 640
Anlass: Vakanzenbrücke
Sektor: Industrieholding, Mittelstand






Die Herausforderung

In der Holdinggesellschaft des Maschinenbauers, deren drei Geschäftsbereiche thermoanalytische Geräte und Maschinen für nahezu alle Industrien produzieren, sollte eine zentrale IT-Leitung installiert werden.

 

Die ZMM-Lösung

Bereits nach kurzer Zeit fand ZMM den richtigen Manager. Die Schwerpunkte seiner Arbeit waren neben der Leitung des IT-Teams und der IT-Leiter in den einzelnen Tochtergesellschaften die Implementierung von einheitlichen, konzernweiten Richtlinien und Regeln sowie die Definition von IT-Standards. Besonders herausfordernd war eine erstmalige, sicherheitstechnische Überprüfung der IT-Systeme und die Verbesserung der Kommunikation und der Zusammenarbeit innerhalb der Konzerngesellschaften. Nachdem die wichtigsten Punkte auf den Weg gebracht wurden, bereitete er die neu installierte Position für einen permanenten Nachfolger vor und arbeitete diesen in sein neues Aufgabengebiet ein. Zu den Erfolgen zählen die Initialisierung einiger wichtiger Projekte, das Festlegen auf einheitliche IT-Systeme, sowie die erfolgreiche Positionierung eines Nachfolgers.  

Kundenfeedback

CEO:
«Ihr Experte hat die neue Position des IT-Leiters der Gruppe sowohl auf Papier als auch in den Köpfen unserer Führungskräfte und Mitarbeiter mit vollem Erfolg vorbereitet. An der Zusammenarbeit mit ZMM schätzen wir insbesondere Ihre Schnelligkeit, mit der Sie auf unsere Wünsche reagiert haben.»

Position: CIO-Chief Information Officer
Dauer: 13 Monate
Einsatzort: BY-Oberfranken
Branchen: Pumpenhersteller, Maschinenbau
Umsatz: 300 Mio €
Mitarbeiter: 2.300
Anlass: Change Management
Sektor: Mischkonzern, Mittelstand

Jetzt Top-Manager finden.

Anfrage starten
schliessen

Helfen Sie uns, besser zu werden! Ihr Feedback ist gefragt.

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu unsere kurze Umfrage (Dauer ca. 2 Minuten) ausfüllen.

Zur Umfrage