Projektbeispiele aus dem Bereich Luft- und Raumfahrt/Militärtechnik


Projektleiter eines firmenübergreifenden Restrukturierungsprojektes

RUAG Deutschland GmbH, Weßling

Logo von RUAG Deutschland GmbH

ZMM-Projektleiter optimiert und industrialisiert anspruchsvolle Rohrproduktion bei Luftfahrtzulieferer

PFW Aerospace GmbH, Speyer

Logo von PFW Aerospace GmbH

Die Herausforderung

Aufgabenstellung war die gesamthafte Restrukturierung der Produktions- und Wartungsbetriebe für Militärhubschrauber, Business Jets und die Flugzeugproduktion des Standortes mit 560 MA und 120 Mio. € Umsatz in allen Funktionen und Bereichen.  

Die ZMM-Lösung

Unser Interim Manager übernahm das Umsetzungsprojekt von einem Unternehmensberater, der konzeptionelle Vorarbeit geleistet hatte, mit einer substantiellen Kostensenkungszielsetzung. Binnen kurzer Zeit richtete er die gesamte, umsetzungsorientierte Projektorganisation ein, erarbeitete die Detailplanung für die Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen, stieß weitere notwendige Teilprojekte und Maßnahmenpakete an, entwickelte die geeigneten Teamstrukturen, richtete das Reporting gegenüber dem Konzern ein und etablierte ein Umsetzungscontrolling am Standort. Ebenso leitete er die notwendigen Personalmaßnahmen ein und nahm zusammen mit dem Personalleiter und den Geschäftsführern die Verhandlungen mit dem Betriebsrat auf. Er führte die Verhandlungen mit allen Stakeholdern, unterstützte die Parteien in der Konsensfindung und koordinierte die Interessen der Teilgesellschaften. 

Kundenfeedback

CEO:
«Wir waren mit ihrem Experten sehr zufrieden!»

Position: Projektleiter
Dauer: 5 Monate
Einsatzort: BY-Oberbayern
Branchen: Flugzeugbau, Luft- und Raumfahr
Umsatz: 1.900 Mio€
Mitarbeiter: 7.000
Anlass: Restrukturierung
Sektor: Konzern






Die Herausforderung

Hier kam vieles zusammen. Die Verarbeitung hochwertiger Werkstoffe wie Titan oder Aluminium hat heute oft noch Manufakturcharakter. Der Fokus liegt auf der Entwicklung und effizienten Produktion präzisionsgefertigter Metall- oder Hybridbauteile. Lieferantenseitig gab es erhebliche Lieferrückstände, zugleich will der Großabnehmer Airbus dringend die Stückzahlen hochfahren.

Foto des ZMM Experten 28751

Die ZMM-Lösung

Unser Manager nahm viele Aufgaben wahr. Vertretung ausgefallener Manager - kreative Improvisation bei der Abarbeitung von Rückständen - Mitarbeit bei schrittweisen Übergang zu serienähnlicher fertigung. Ausführliches Feedback gab es nicht, dafür hatte in der hektischen Lage niemand Zeit. Doch das schönste Feedback ist natürlich, wenn ein Anschlussprojekt folgt.  

Kundenfeedback

HR-Leitung PFW:
«Sehr guter Manager, wir sind hochzufrieden. Seine besonderen Fähigkeiten liegen darin, mit Ruhe und Beständigkeit das Team durch eine schwierige Übergangszeit zu führen.»

Position: Leiter Fertigung
Dauer: 13 Monate
Einsatzort: Rheinland-Pfalz/Saarland
Branchen: Luft- und Raumfahrt, Metallbau
Umsatz: 220 Mio €
Mitarbeiter: 2.150
Anlass: Vakanzenbrücke
Sektor: Konzern

Jetzt Top-Manager finden.

Anfrage starten
schliessen

Helfen Sie uns, besser zu werden! Ihr Feedback ist gefragt.

Wir freuen uns, wenn Sie hierzu unsere kurze Umfrage (Dauer ca. 2 Minuten) ausfüllen.

Zur Umfrage