Presseveröffentlichungen

2017


return – Magazin für Transformation und Turnaround, 07. August 2017

"Wirkungsvolle Planung" von Dr. Anselm Görres

Zum Beitrag

Wirkungsvolle Planung

Wenn der Anruf nicht mehr vom Management kommt

90 Prozent aller Interim-Anfragen erteilen Geschäftsführer oder HR-Chef. Wenn der Anruf jedoch von außen kommt, z. B. von Gesellschaftern, Aufsichtsräten oder Banken, dann ist oft Krise angesagt und meist das Vertrauen ins Management schon verloren. Gerade in der guten Konjunktur seit 2011 sind die meisten Krisen hausgemacht. Viele Branchen laufen bestens, doch das schützt einzelne Branchenteilnehmer nicht davor, in kritische Lagen zu geraten – bei Mittelständlern hängt dies häufig mit ungelösten Nachfolgesituationen zusammen. Der frühzeitige Einsatz erfahrener Interim-Sanierer kann helfen – denn angeschlagenen Firmen fehlt es nicht an Gutachtern, sondern an Gutmachern.

Erschienen am 07. August 2017 auf: return Rubrik Expertenwissen


UnternehmerEdition, 1/2017

"Generationenwechsel in vier Schritten" von Bärbel Brockmann

Herunterladen

Generationenwechsel in vier Schritten

Christine Leikeim wollte sich aus der familieneigenen Brauerei zurückziehen. Die jungen Söhne standen für die Nachfolge bereit, aber es fehlte ihnen an Erfahrung. Deshalb holte die Unternehmerin einen Interim Professional von ZMM ins Haus. Lesen Sie, wie das Traditionsunternehmen in vier Schritten an die nächste Generation übergeben wurde und welchen positiven Langzeiteffekt der Einsatz von Interim Manager Jürgen Eiche nach wie vor hat.

Erschienen am 21.02.2017 in: UnternehmerEdition, Ausgabe Nr. 1/ 2017, S. 68/69

 

2016


Arbeit und Arbeitsrecht Sonderausgabe 2016

„Gekommen, um zu bleiben“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Gekommen, um zu bleiben

Immer wieder wechseln auch Interim Professionals in eine Festanstellung. Mitunter direkt, noch häufiger im Anschluss an ein Projekt beim gleichen Kunden. Wer die Besonderheiten des Markts versteht, kann hier exzellente Lösungen finden.

Erschienen im November 2016 in der Sonderausgabe in: Arbeit und Arbeitsrecht


Junge Wirtschaft 6/2016

„Humanismus statt Populismus“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Humanismus statt Populismus

Unternehmer und Manager sind auch Staatsbürger. Während rechte Minder­heiten zunehmend aggressive Töne in die Debatte einbringen, gibt es eine klare gesell­schaftliche Mehrheit, die mehr Europa will, mehr soziale Gerechtig­keit und mehr ökologische Verantwortung. Wir brauchen ein fröhliches gemeinsames Planeten­putzen der Völker, keine rückwärts­gewandete Renationalisierung der Politik.

Erschienen im November 2016 in: Junge Wirtschaft, Ausgabe 6/2016. S.43


Süddeutsche Zeitung 8. Oktober 2016

„Mehr Mut, bitte“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Mehr Mut, bitte

Nicht der Mangel an Erkenntnis ist unser Problem: Wir wissen, woran unsere Umwelt leidet, wer sie zerstört und wie man das ändern kann. Warum also handeln wir jetzt nicht? Europa muss es nur wollen.

Erschienen am 8. Oktober 2016 in: Süddeutsche Zeitung


VDI nachrichten – Ausgabe 25

„Der Manager auf Zeit bleibt“ von Chris Löwer

Herunterladen

Der Manager auf Zeit bleibt

Das Geschäft für Interim Manager brummt. Besonders Ingenieure können davon profitieren, wenn sie flexibel sind und die Freiberuflichkeit nicht scheuen. Aber auch Festanstellungen im Anschluss an ein Interim Mandat sind in der Praxis inzwischen zum praktikablen Modell geworden.

Erschienen am 24. Juni 2016 in: VDI nachrichten, Ausgabe 25


UnternehmerEdition 3/2016

„Mehr Aufpepper als Sanierer“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Mehr Aufpepper als Sanierer

War vor rund 20 Jahren noch jeder zweite Interim Manager als Sanierer tätig, so hat die robuste Konjunktur Rollen und Regeln im Sanierungsgeschäft verändert. Interim Professionals kommen inzwischen immer häufiger lange vor der Insolvenz zum Einsatz – zur Steigerung der Performance in allen operativen Bereichen.

Erschienen im Juni 2016 in: UnternehmerEdition, Ausgabe 3/2016 (Seite 49)


Süddeutsche Zeitung 25.01.2016

„Ein Lob der Unabhängigkeit“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Ein Lob der Unabhängigkeit

Ärzte, Anwälte, Berater — sie alle dürfen freiberuflich oder angestellt wirken. Warum nicht auch Manager und Spezialisten? Ein echter Freelancer ist alles andere als ein verhinderter Angestellter.

Erschienen am Montag 25. Januar 2016 in: Süddeutsche Zeitung (Seite 18)


Personalwirtschaft 1/2016

„Freiberufler unter Verdacht“ von Winfried Gertz

Herunterladen

Freiberufler unter Verdacht

Mit dem Gesetzentwurf gegen den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen legt Arbeitsministerin Andrea Nahles auch eine härtere Gangart gegenüber freiberuflichen Fach- und Führungskräften ein. Kritikern zufolge steht die arbeitsteilige Wirtschaft vor einer Zerreißprobe.

Erschienen im Januar 2016 in: Personalwirtschaft, Ausgabe 1/2016, S. 14-16

2015


UnternehmerEdition Personal & Strategie

„Vom Interim Manager zum Professional“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Vom Interim Manager zum Professional

1979 entstanden erste Interim-Agenturen in Wiesbaden und Zürich. Seither hat sich die neue Dienstleistung qualitativ und quantitativ gut entwickelt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es mittlerweile 20.000 bis 25.000 Interim Manager. In der aktuellen Ausgabe der Unternehmeredition erläutert ZMM-Geschäftsführer Dr. Anselm Görres, was das Wachstum der Interim-Branche mit sich bringt, was Provider und Manager tun, um die Qualität der Dienstleistung weiter voranzutreiben und welche juristischen Herausforderungen noch zu bewältigen sind.

Erschienen im Oktober 2015 in: UnternehmerEdition, Ausgabe 5/2015, S. 52 (Gesamte Ausgabe kostenpflichtig bestellen)


IHK Magazin München und Oberbayern

„Fitmacher für die Zeit danach“ von Sabine Hölper

Herunterladen

Fitmacher für die Zeit danach

Immer mehr mittelständische Unternehmen haben Probleme, einen Nachfolger zu finden. Oder aber die Kinder, die in die Fußstapfen des Chefs treten sollen, sind noch nicht so weit. In solchen Fällen können Interim Manager wertvolle Hilfe leisten.

Lesen Sie mehr dazu im folgenden Artikel aus dem IHK-Magazin für München und Oberbayern — mit einem anschließenden Interview mit ZMM-Geschäftsführer Dr. Anselm Görres.

Erschienen im Mai 2015 in: Wirtschaft — Das IHK Magazin für München und Oberbayern, Ausgabe 5/2015, S. 72


VentureCapital Magazin 6/2015

„Davor, dabei, danach — Interim Manager begleiten Firmen durch Transaktionen“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Davor, dabei, danach — Interim Manager begleiten Firmen durch Transaktionen

Eigentumswechsel jeder Art bedeuten immer Stress, selbst wenn alle beteiligten Firmen wirtschaftlich gut dastehen. Größeren Stress gibt es nur bei Sanierungen. Nicht selten kommt beides zusammen. Wirtschaftliche Schwäche erzwingt oder begünstigt Transaktionen. Schlechtes Managen von Transaktionen schafft Sanierungsbedarf. Transaktionen plus Sanierung, das maximiert den Stress. Interim Manager tragen dazu bei, dass Transaktionen mit weniger Stress einhergehen.

Erschienen im Juni 2015 in: VentureCapital Magazin, Ausgabe 6/2015, S. 64


Personalwirtschaft 2/2015

„An der Schnittstelle von Marktwirtschaft und Philanthropie“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

An der Schnittstelle von Marktwirtschaft und Philanthropie

Interim Management bei Einrichtungen für Menschen mit Behinderung ist für Kunden ebenso wie für Dienstleister kein alltägliches Projekt. Am Beispiel einer gemeinnützigen Werkstatt zeigt sich, wie es zu einem Erfolg wird.

Auf Initiative des Aufsichtsratsvorsitzenden suchte die oberbayerische CLW Chiemgau Lebenshilfe Werkstätten GmbH einen neuen Geschäftsführer. Zu großer Reformstau war aufgelaufen und die Einrichtung nicht im Sinne aller Interessensgruppen geführt. Das Wunschprofil war eindeutig: Pragmatischer Manager aus dem Umfeld sozialer Einrichtungen, bescheiden in seinen Honorarforderungen und in Kürze verfügbar.

ZMM konnte für diese Aufgabe einen Manager aus dem Umfeld der öffentlichen Hand gewinnen, der v.a. durch politisches Talent und geschicktes Managment aller Interessensträger überzeugte. Dass er — geprägt durch sein Elternhaus — sozusagen mit dem gleichen Sozialträger aufgewachsen ist (sein Vater hatte eine der größten Einrichtungen in Bayern gegründet und geführt) gab den letzten Ausschlag zum Einsatz unseres Managers, der die Gesellschaft seit dem mit viel Herzblut und Engagement als Geschäftsführer leitet.

Erschienen im Februar 2015 in: Personalwirtschaft, Ausgabe 2/2015, S. 38

2014


JUNGE Wirtschaft 6/2014

„Interim Management für Erstkunden“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Interim Management für Erstkunden

In der aktuellen Ausgabe des Magazins der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) „JUNGE Wirtschaft“ erläutert ZMM-Geschäftsführer Dr. Anselm Görres, welche Vorteile der Einsatz eines Interim Professionals für Erstkunden bringt und worauf dabei geachtet werden sollte.

Erschienen im November 2014 in: JUNGE Wirtschaft, Ausgabe 6/2014, S. 31


Unternehmeredition 5/2014

„Mittelstand bleibt Spitze“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Mittelstand bleibt Spitze - Konzerne legen nach

In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Unternehmeredition zum Thema "Schlüsselfaktor Personal" erläutert ZMM-Geschäftsführer Dr. Anselm Görres, warum Konzerne bei Vakanzen seltener zur externen Verstärkung greifen als Mittelständler.

Erschienen im Oktober 2014 in: Unternehmeredition, Ausgabe 5/2014, S. 50 (Gesamte Ausgabe kostenpflichtig bestellen)

2013


A&D Vorsprung durch Automation 12/2013

„Experte auf Zeit“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Experte auf Zeit

In der Dezemberausgabe der Fachzeitschrift A&D Vorsprung Automation erschien eine Case-Study zum Einsatz eines ZMM-Professionals bei dem Weltkonzern Carl Zeiss Meditec. Unser Experte übernahm dort für ein ganzes Jahr die Rolle des Logistik- und Dispositionsleiters und strukturierte die Logistik so effizient um, dass unter anderem die Durchlaufzeit von drei auf einen Tag reduziert wurde.

Erschienen im Winter 2013 in: A&D Vorsprung durch Automation (Ausgabe 12, Dezember 2013, S. 20)


Arbeit und Arbeitsrecht 5/2013

„Interim Trends 2013“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Interim Trends 2013

In diesem Artikel gibt Dr. Anselm Görres einen kurzen Ausblick auf die Interim Trends im Jahr 2013. Er prognostiziert, dass es immer mehr Interim Manager geben wird und es dadurch zu einer immer vollständigeren Branchenabdeckung mit vielfältigen Rollen und Einsätzen kommt. Auch die Zahl der Vertriebskanäle vergrößert sich und so sollten Unternehmen nicht vergessen, dass es immer auf die individuelle Qualität des Interim Professionals ankommt.

Erschienen am Mai 2013 in: Arbeit und Arbeitsrecht (Ausgabe 5, Mai 2013)


Süddeutsche Zeitung - Beruf und Karriere 27.04.2013

„Zeitarbeiter in Nadelstreifen“ von Maria Fiedler

Herunterladen

Zeitarbeiter in Nadelstreifen

Die Journalistin Maria Fiedler von der DPA führte mehrere Interviews mit Interim-Providern und Interim Managern. Daraus entstand ein Artikel, der schon in zahlreichen Medien veröffentlicht wurde, unter anderem auch auf Spiegel-Online. Auch die Süddeutsche Zeitung veröffentlichte ihn unter dem Titel „Zeitarbeiter in Nadelstreifen“. Darin wird neben allgemeinen Aussichten auf den zukünftigen Interim Markt auch ZMM-Geschäftsführer Dr. Görres zitiert.

Erschienen am 27. April 2013 in: Süddeutsche Zeitung (Nr. 98, 27.04.2013, Beilage Beruf und Karriere, S. V2/13)


VISAVIS Economy 3/2013

„Sanierung ist nur eine Aufgabe unter vielen“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Sanierung ist nur eine Aufgabe unter vielen

Entgegen der weitläufigen Meinung, das Interim Professionals nur als Sanierer eingesetzt werden, stellt Dr. Anselm Görres in diesem Beitrag klar, dass die Gründe für den Einsatz eines Interim Managers weitaus vielfältiger sind. Brancheninterne Umfragen belegen sogar, dass nur etwa 10 bis 15 Prozent der Einsätze Sanierungsfälle sind. Aber diese lassen sich in den Medien leider immer noch besser darstellen als 'langweilige' Vakanzüberbrückungen.

Erschienen im Januar 2013 in: VISAVIS Economy, Ausgabe 3/2013


IHK Magazin SaarWirtschaft 3/2013

„Interim Management — flexible Personallösung …“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Interim Management — flexible Personallösung in Zeiten des Fachkräftemangels

Im Rahmen des Branchenforums Unternehmensberater der IHK Saarland referierte Dr. Anselm Görres über Interim Management als flexible Personallösung. Auch der deutsche Mittelstand entdeckt dieses innovative Führungsinstrument mehr und mehr für sich.

Erschienen im März 2013 in: SaarWirtschaft — IHK Magazin für das Saarland, Ausgabe 3/2013


VentureCapital Magazin 1/2013

„Zwischen Bedarf und Konjunkturschwäche“ von Dr. Anselm Görres

Herunterladen

Zwischen Bedarf und Konjunkturschwäche

Die vorausgesagte schwächelnde Konjunktur des Jahre 2013 trifft voraussichtlich auch die Interim Branche. Dr. Görres sieht aber auch zwei positive Trends: Den Interimberater und den Einsatz externer Projektleiter auch bei größeren Mittelständlern.

Erschienen im Januar 2013 in: VentureCapital Magazin, Ausgabe 1/2013, S. 39